Neugkeiten Archiv

Bezirksstellenversammlung der Bezirksstelle Oberbayern und Schwaben

Am 23. Februar 2021 fand die Bezirksstellenversammlung Oberbayern und Schwaben coronabedingt in Form einer Zoom-Videokonferenz statt.

Um 18.00 Uhr wurde die Versammlung eröffnet. Der Landes- und Bundesvorsitzende, Hans Ortmann, begrüßte die Teilnehmer. Rechtsanwalt Alt erläuterte kurz das Wahlprozedere.

Als Wahlvorschlag wurden Hans Ortmann und Silvia Laug genannt. Weitere Vorschläge gab es nicht. Wahlleiter wurde ohne Gegenstimme RA Benjamin Alt.

Hans Ortmann wurde zum Bezirksvorsitzenden der VPT-Bezirksstelle Oberbayern und Schwaben gewählt. Er hat die Wahl angenommen und bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Ebenso wurde Silvia Laug mit zur stellvertretenden Bezirksvorsitzenden der VPT-Bezirksstelle Oberbayern und Schwaben gewählt. Auch Silvia Laug nahm die Wahl dankend an.

Anschließend referierte Hans Ortmann über die aktuelle Situation in der Physiotherapie. Sein Ansinnen, die physiotherapeutischen Berufe berufspolitisch voranzubringen, war die antreibende Kraft, sich im VPT zu engagieren. Das TSVG hat politisch die Weichenstellung gegeben. Der VPT hat Forderungen an den GKV-Spitzenverband gestellt, die letztlich beim Schiedsverfahren endeten. Jetzt erwartet man mit Spannung das Ergebnis der Schiedsverhandlung in den kommenden Tagen.